Tourvorschlag fr ein Wochenende in Paris



Tourvorschlag für ein Wochenende in Paris

Bei der Fülle von sehenswertem in der Hauptstadt Frankreichs, ist es natürlich schwierig alles an nur einem Wochenende zu sehen.

Ein Vorschlag für eine Abwechslungsreiche Tour, macht die Planung sicherlich etwas einfacher.

Nach der Anreise lohnt sich zur Einstimmung eine Fahrt auf der Seine. Entweder mit den Bateaux-Mouches oder dem Batobus. Allerdings ist eine solche Fahrt nur richtig eindrucksvoll, wenn die Seine über genügend Wasser verfügt.

Ein kleiner Spaziergang an der Rive Gauche und ein anschließendes Abendessen, lassen den Abend schön ausklingen. Wer sich noch in das Nachtleben stürzen möchte, findet ein reichhaltiges Angebot. Ob Kino, Theater oder Revue, hier ist für jeden Geschmack das richtige dabei.

Den Samstag beginnt man mit einem Besuch im Louvre. Hier kann man schon im Vorfeld auswählen, welche der Abteilungen man gerne sehen möchte. Aber auch ein Besuch im Musée d’Orsay oder im Centre Pompidou ist eine Alternative für den Samstag Vormittag.

Danach könnte ein Einkaufsbummel auf dem Programm stehen, verbunden mit einem Mittagessen in der Gegend um das Palais-Royal.

Eine Fahrt mit dem Montmartrobus, der von der Place Pigalle auf einer kurvigen Strecke über die Butte Montmartre fährt, bietet sich an. Dabei könnte man eine Pause an der Place du Tertre einlegen, ein Platz, der vormittags dörflichen Charakter hat, an den Nachmittagen und Abenden allerdings machen hier die Porträtisten Jagd auf Touristen. Oder man macht eine kleine Pause am Sacré-Cœur.

Den Abend läutet man mit einem Spaziergang über die Champs-Elysèes ein. Ein Restaurant findet sich hier bestimmt. Wer gerne einmal in einem berühmten Lokal speisen möchte, in dem sich hauptsächlich Presse- und Filmleute aufhalten, geht ins „Fouquet’s“.

Oder man genießt den Ausblick vom Eiffelturm aus. Besonders reizvoll ist der Ausblick kurz vor Sonnenuntergang.

Der Sonntag beginnt mit einem Bummel über den berühmten Blumenmarkt „Marché aux Fleurs et l’Oiseux“, hier gibt es am Sonntag auch einen Vogelmarkt. Der Markt liegt in der Nähe von Notre-Dame, daher bietet sich ein anschließender Besuch in der Kathedrale an. Wer gerne noch mehr Kirchen ansehen möchte, kann noch die Sainte-Chapelle und die Conciergerie, die nicht weit davon entfernt liegen, besichtigen.

Um die Mittagszeit ist Entspannung in einem der Parks angesagt. Entweder im Buttes-Chaumont, im Jardin du Luxembourg oder im Jardin des Plantes, hier gibt es auch ein Museum und einen Tierpark.

Wer im Sommer in Paris verweilt, kann noch mit dem Balabus fahren, der von der Gare de Lyon nach La Défense fährt und an vielen der Pariser Sehenswürdigkeiten vorbeifährt.

Mit so einer Tour hat man sicherlich einen schönen Eindruck von Paris erhalten und kann beim nächsten Mal darauf aufbauen.

 

Europaurlaub.org - genaue Informationen für Reisen in alle Länder Europas