Alanya (Trkei)



Durch fast elf Kilometer an feinsandigen Stränden ist Alanya an der Türkischen Riviera zu einem gern besuchten Urlaubsziel für viele Touristen geworden. Neben Antalya und Side gehört es zu den beliebtesten Orten der Türkei mit einer Vielzahl von tollen Stränden. Schöne Strände sind beispielsweise der Kleopatra-Strand, der im Westen von Alanya liegt oder der Keykobat-Strand im Osten der Stadt. Das subtropische Klima und die malerische Lage machen Alanya zu einem Ort für einen Badeurlaub im Sommer oder einen Winterkurort und auch die Bauwerke aus früheren Zeiten sind einen Besuch wert.

Die Stadt Alanya liegt am Fuße eines mächtigen Felsvorsprungs und einer wunderschönen Burganlage aus der Zeit der Herrschaft der Seldschuken. Bekannt ist der rote Wehrturm (K?z?l Kule), der über den Hafen von Alanya wacht und aus dem 13. Jahrhundert stammt. Es ist ein achteckiger, 33 Meter hoher Turm und wurde von 1225 – 1227 als Eckpfeiler der Seldschukenfestung von Alaeddin Kaykobad in Auftrag gegeben und von Ebu Ali errichtet. Der Turm wurde im Jahr 1948 restauriert, im Inneren wurde ein kleines ethnografisches Museum eingerichtet. Die Aussicht vom Burgfelsen ist toll und rund um den Felsen werden Bootsausflüge angeboten. Hier sollte man unbedingt eine Tour um den Burgberg zur „Höhle der Verliebten“ unternehmen. Hier gibt es die „Phosphorhöhle“, die fluoreszierendes Wasser aufweisen kann oder zur „Seeräuberhöhle“. Diese war nach Erzählungen durch einen Gang mit der Festung verbunden.

Auch sehenswert ist die Schiffswerft (Tersane). Eine etwa 55 Meter breite Anlage, erbaut im Jahr 1227, die in einen Felsen gebaut wurde und zum Meer hin offene, 40 Meter tiefe Galerien aufweist.

Ein Museumstipp ist das Alanya Müzesi, das Museum von Alanya. Die Ausstellungsstücke beinhalten archäologische Sammlungen und sehr schöne alte Teppiche.
In Alanya gibt es ein reichhaltiges Angebot an guten Restaurants, bekannt dürfte das köstliche Speiseeis sein, das es überall zu kaufen gibt.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Dimçay?-Tal. Ein enges Flusstal im Hinterland von Alanya. Auch ein Ausflug zur Dim Ma?aras?, einer der größten Troßfsteinhöhlen der Türkei, ist empfehlenswert.

 

Europaurlaub.org - genaue Informationen für Reisen in alle Länder Europas