Gespanschaft Koprivnica-Krievci



Die Republik Kroatien setzt sich aus mehreren so genannten Gespanschaften zusammen. Eine dieser Regionen ist die Gespanschaft Koprivnica-Krievci. Wer diese besuchen möchte, muss in den Norden der Republik reisen. Von der Hauptstadt Zagreb aus, erreicht man die Gespanschaft Koprivnica-Krievci in nordöstlicher Richtung nach einer kurzen Autofahrt. Als Nachbarland grenzt Ungarn direkt an die Gespanschaft Koprivnica-Krievci an. Auf der Fläche von 1.734 Quadratkilometern leben 124.467 Einwohner. 

Verwaltung der Gespanschaft Koprivnica-Krievci  

Wie alle anderen Gespanschaften in Kroatien, ist auch die Gespanschaft Koprivnica-Krievci  in mehrere Gemeinden und Städte aufgeteilt worden. Hier zählt man 3 Städte und 22 Gemeinden. Als Verwaltungssitz wurde die Stadt Koprivnica bestimmt.

Dies hat auch einen historischen Hintergrund. Denn die Stadt Koprivnica ist auch gleichzeitig die älteste Stadt in der Gespanschaft Koprivnica-Krievci. Sie verfügt über eine umfangreiche Geschichte mit zahlreichen historisch bedeutenden Momenten für die gesamte Republik. Auch Durdevac gilt als eine Stadt mit reichhaltiger Geschichte. 

Wirtschaftliches Leben und Arbeiten in der Gespanschaft Koprivnica-Krievci  

Durdevac ist nicht nur eine historisch wichtige Stadt für die Gespanschaft, sondern sie ist auch wirtschaftlich eine tragende Schlüsselfigur im gesamten Einkommenssystem der Region.

Durch diese Stadt wurde es möglich, dass sich die Landwirtschaft in der gesamten Gespanschaft Koprivnica-Krievci entwickeln konnte. Man sagt, hier sei das Entwicklungszentrum der landwirtschaftlichen Existenz gewesen, was soviel bedeutet wie, dass sich hier die ersten landwirtschaftlichen Betriebe der Gespanschaft Koprivnica-Krievci  formiert haben und diese sich dann später in der gesamten Region ausgebreitet haben.  

Heute nutzt man die flache Region, um umfangreiche Landwirtschaft zu betreiben. Die besten Voraussetzungen schafft das Wetter selber, denn das milde kontinentale Klima, das die gesamte Gespanschaft umgibt, sorgt für gute Erträge und reiche Ernten.

Auch die Wälder und die damit verbundene Holzgewinnung, tragen einen nicht unerheblichen Teil zur Einkommenssicherung der Gespanschaft Koprivnica-Krievci bei.  

Die Gespanschaft Koprivnica-Krievci liegt aus gebietstechnischer Sicht äußerst günstig. Von hier aus, hat man die besten Möglichkeiten, um sich stetig weiter zu entwickeln. Durch die recht zentrale Lage der Gespanschaft Koprivnica-Krievci bestehen sehr gute Verkehrsverbindungen. Hierbei wird vor allem die Verbindung nach Osteuropa und nach Mitteleuropa immer wichtiger für die Region. Auch die Verbindugsstraßen nach Zagreb und zur Adria sind von großem Vorteil für die Gespanschaft Koprivnica-Krievci.  

Durch diesen günstigen Anteil und die hervorragende Lage hat man hier großen Anteil an der Logistik sowie dem Transport von Waren im In- und Ausland. 

Eine weitere tragende Rolle spielt das wissenschaftliche Leben in der Gespanschaft Koprivnica-Krievci. Hier findet man nicht nur zahlreiche kulturelle Einrichtungen, sondern auch ebenso viele wissenschaftliche. Daher wird die Gespanschaft Koprivnica-Krievci auch gerne als wissenschaftliches Zentrum gesehen.  

Desweiteren werden an den Hängen der Gespanschaft Koprivnica-Krievci wunderbare Weinsorten angebaut. Das Weingebiet und seine süffigen Produktionen konnten sich mittlerweile einen guten internationalen Namen machen. Darüber hinaus sieht man hier viele Obstplantagen und zahlreiche Viehherden. Trotz der üppigen Landwirtschaft sieht man hier auch moderne Industriekomplexe. Dennoch dominiert hier eindeutig die Natur, welche vom Menschen gehegt und gepflegt wird und sich mit großen Ernten bedankt. Da auch die Winter recht milde sind, findet hier eher weniger der klassische Winter- und Skitourismus statt, wie vielleicht in anderen Regionen der Republik Kroatien.

 

Europaurlaub.org - genaue Informationen für Reisen in alle Länder Europas