Griechenland - Sehenswrdigkeiten



Griechenland ist reich an den verschiedensten Sehenswürdigkeiten.
So sollte man sich auf keinen Fall den Apollontempel von Bassae entgehen lassen. Er wurde im fünften Jahrhundert vor Christus zu Ehren des Apollo Epicurius gebaut.
In sich vereint der Tempel den archaischen und den dorischen Baustil. Er beheimatet die ältesten Säulen korinthischer Herkunft, die bis jetzt auf der ganzen Welt gefunden wurden. Seit 1986 gehört der Apollontempel zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Sehenswert ist auch Delphi. Hier wurde zweitausend vor Christus die Erdmutter Gaia verehrt. Während des achten und neunten Jahrhunderts wurde die Kultstätte in ein Apollonheiligtum gewandelt wurde. Bekannt ist Delphi in der Geschichte Griechenlands wegen seinem Orakel und stellte dadurch ein religiöses, wie auch politisches Zentrum in der antiken Welt dar. Die Ruinen, die man heute besichtigen kann, stammen aus dem sechsten Jahrhundert nach Christus.

Etwas Besonderes ist die Akropolis von Athen. Sie gehört seit 1987 um Weltkulturerbe der UNESCO. Die Akropolis ist das Wahrzeichen der griechischen Stadt Athen. Hierbei handelt es sich um den sehr hoch gelegenen, befestigten Mittelpunkt des damaligen antiken Athen.
Das Burgwerk ist auf die griechische Göttin Athena geweiht. Während der Zeit Perikles wurde das griechische Volk auf besondere Art und Weise hier auf dem heiligen Berg dargestellt. So wurden hier auch einige der größten architektonischen Meisterwerke Griechenlands errichtet.
So gibt es fand man hier Siedlungsspuren, die auf das neolithische Zeitalter zurückgehen. Über viele Jahrhunderte wurde der Berg als Kultstätte genutzt. Im Jahre 480 vor Christus wurde die Anlage durch die Perser zerstört. Erst in den Jahren 450-330 vor Christus erlangte die Kultstätte ihren alten Glanz. So wurden auf dem heiligen Berg drei neue Tempel errichtet, die später sehr wichtig wurden. Diese waren der Parthenon-Tempel, das Erechtheion und der Tempel der Athena-Nike.
So wurde auch der beeindruckende Eingang, der Propyläen, zu den Tempeln in dieser Zeit errichtet. Auf dem Berg gibt es noch mehr interessante historische Gebäude zu sehen.

Gesehen haben sollte man auch den Berg Athos. Der Berg befindet sich auf der Halbinsel Chaldiki. Auf dessen Gipfel steht die Kuppelkapelle Ag. Nikolaos Funtukli. Ebenfalls auf dem Berg Athos zu finden ist das Megisti Lavra, ein aus dem zehnten Jahrhundert stammendes Kloster. Es ist das älteste der vierzig auf der Insel stehenden Klöster. Nur die Hälfte der Klöster wird heute noch von Mönchen bewohnt. Diese dürfen nur von Männern besichtigt werden.

Auch die Meteora-Klöster sind einen Besuch wert. Die Klöster befinden sich im Nordwesten Thessaliens auf einem nicht gerade einfach zugänglichen Plateau in einer Höhe von dreihundert Metern. Im vierzehnten Jahrhundert wurden hier vierundzwanzig Klöster errichtet, wo heute noch etwa ein Drittel bewohnt ist. Seit 1988 gehört das Kloster zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Weitere angehörige Bauwerke Griechenlands, die dem Weltkulturerbe der UNESCO angehören, sind die frühchristlichen und byzantinischen Denkmäler von Thessaloniki, die antike Stadt Epidauros, Rhodos, die Ruinen von Olympia, Myrtas, usw.

Griechenland hat auch einige besondere Gebäude aus der modernen Zeit zu bieten. Da wäre z. B. das griechische Parlament, das Rathaus in Kerkyra oder Zappelon Building. In Griechenland befindet sich auch eines der beste Planetarien der Welt, hierbei handelt es sich um Athens Planetarium in der Andrea Syngrou Avenue. Sehenswert ist auch das Kallimaramaro-Stadion in Athen. Das Stadion wurde 330 vor Christus errichtet.

Griechenland hat ebenso einige Sakralbauten zu bieten, wie die Kathedrale des Agios Demetrios in Mistas, die Kirchen in Hora, die Kirchen in Theben, der Erechtheion, der Hephaisteion, der Olympieon usw. Das größte Monument der griechischen Zivilisation war das Partheon in Athen. Auch Museen sind einige vorhanden.

Sicher ist, dass das Land eine große Anzahl verschiedener Sehenswürdigkeiten vorzuweisen hat. Sie alle aufzuzählen, würde ein Buch werden.

 

Europaurlaub.org - genaue Informationen für Reisen in alle Länder Europas