Frer - Eckdaten



Faröer FlaggeFläche: 1.393 km²

Bevölkerung: 49.267 Einwohner (Schätzung 2011, CIA).

Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner pro km²

Bevölkerungswachstum: 0,428 % pro Jahr (2011, CIA)

Hauptstadt: Thorshavn (12.293 Einwohner, 2007, Kommune 19.339 Einwohner)

Höchster Punkt: Slaettaratindur, 882 m

Niedrigster Punkt: Atlantische Ozean, 0 m

Staatsform: Die Färöer sind eine gleichberechtigte Nation innerhalb vom Königreich Dänemark (denselben Status hat Grönland). Die Inselgruppe der Färöer ist jedoch bereits seit 1948 relativ autonom. Das Løgting gehört zu den weltweit ältesten Parlamenten. Die Färöer entsenden zwei Abgeordnete in das dänische Parlament Folketing.
Die Färöer gehören nicht zur Europäischen Union und auch nicht zum Zollgebiet der EU. Seit dem 01.11.2006 sind Island und Färöer zu einer Wirtschaftsunion zusammengeschlossen.

Staatsoberhaupt: Königin von Dänemark Margrethe II., seit dem 14. Januar 1972, vertreten durch den Reichsombudsmann Dan Michael Knudsen

Regierungschef: Ministerpräsident Kaj Leo Johannesen, seit dem 26. September 2008

Sprache: die färöische Sprache stammt aus dem Altnordischen, sie gehört zu den kleinsten germanischen Sprachen. Die meisten Färinger verstehen Norwegisch, Schwedisch sowie Isländisch. andere wichtige Fremdsprachen sind Deutsch sowie Französisch.

Religion: Evangelisch-Lutherisch 83,8 %, Andere und keine Angaben 16,2 % (2006)

Ortszeit: MEZ -1 h. Zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober herrscht auf den Färöer Sommerzeit (MEZ).
Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa sowohl im Winter als auch im Sommer ist -1 h.

Internationale Telefonvorwahl: +298

Internet-Kennung: .fo

Netzspannung: 220 V, 50 Hz. Die Stecker entsprechen europäschen Standards, Adapter sind nicht nötig.

 

Europaurlaub.org - genaue Informationen für Reisen in alle Länder Europas